Notfallnachricht

Jede größere Stadt und jeder Landkreis hat eine eigene Leitstelle, die sich um die Annahme eines Notrufes und deren Weiterverarbeitung kümmert. Ein Notruf erfolgt über die Telefonnummern 112 (Feuerwehr bzw. Rettungsdienst).

Beim Pushphone OK sind diese Daten am kleinen roten Knopf hinterlegt. Wenn dieser Knopf betätigt wird, dann geht ein Notruf mit den Positionsdaten des Pushphone OK Besitzers an die eingerichtetet Leitstelle. Somit weiß der Rettungsdienst sofort, wo der Notruf hergekommen ist, falls der Hilfesuchende nicht mehr sprechen kann.

Wichtig! Die Notrufnummer 112 aktzeptiert keine SMS. Diese SMS wird abgelehnt. Aus diesem Grunde muss ein Notruf-Fax verschickt werden!

Damit die SMS in ein Fax umgewandelt werden kann, müssen Sie eine Faxvorwahl (Service-Nr.) des jeweiligen Telefonanbieters verwenden, um das Fax, dann an die notwendige Leitstelle weiterzuleiten.

Die Service-Nr. für das Fax erfahren Sie beim jeweiligen Telefonanbieter. Die größeren Telefonanbieter geben im Netz folgende Faxvorwahl (Service-Nr) bekannt:

Tabelle-Servicenummern-Telefonanbieter-pushphone-ok-neu

 

 

 

 

 

Die Fax-Nr. der Leitstelle, die für Ihren Kreis zuständig ist, erfahren Sie bei Ihrer örtlichen Feuerwehr oder dem örtlichen Rettungsdienst.

Um ein Notfallfax mit den wichtigsten Daten des Pushphone OK Besitzer versenden zu können, müssen  auf der N1 Taste (roter Knopf) die 112, die Servicenummer, mit Leitstellenfaxnummer, sowie unter t1-t3 alle Informationen, wie Krankheiten, Medikationen, besondere Verläufe, die beachtet werden müssen, gemäß Bedienungsanleitung (Seite 18 Abspeicherung Rufnummer N1) abgespeichert werden.

Diese Informationen können für den Hilfesuchenden lebensrettend sein, wenn z.B. Allergien, Bluthochdruck, Medikamentenunverträglichkeiten, Schwerhörigkeit, Blindheit, Diabetes, … vorliegen. Der Rettungsdienst weiß im Vorfeld schon einige Dinge und kann entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Wenn ein Notfallfax rausgeht, dann kostet das Gebühren. Die aktuellen Gebührentarife erfahren Sie von Ihrem Telefonanbieter.

In Kürze gibt es über Pushphone OK auch einen Fax-Service.

Sobald wir hier nähere Informationen haben werden wir diese hier bekanntgeben.

 

 

 

 

 

 

-->